Dragonz verlieren auswärts gegen Tabellendritten

Gestern Abend bestritten unsere Jungs das schwere Auswärtsspiel in Güssing und mussten sich nach einem harten Kampf mit 89:70 geschlagen geben.
Die Eisenstädter mussten auf ihren Topscorer Najdanovic aufgrund einer Zerrung verzichten. Auch Petar Nemcec und Sebastian Kunc standen diesmal nicht zur Verfügung.
Dennoch starteten die Dragonz stark in die Partie und gaben den Ton an. Die Blackbirds holten sich sehr bald die Führung zurück und scorten über Klepeisz auch aus schwierigen Lagen. Auf Seiten der Dragonz scorte der 17 – Jährige Knor nach Belieben und hielt die Dragonz im Spiel. Nach dem ersten Viertel lag man mit 21:13 zurück.
Auch in Viertel zwei blieben die Jungs, dank toller Defensivarbeit, weiterhin in Reichweite. Doch mit unglaublich unnötigen Turnovern machten sich die Gäste das Leben oft sehr schwer. Zwar war man auf die körperliche und aggressive Spielweise der Blackbirds eingestellt, dennoch machte eben das den Unterschied im gestrigen Spiel. Die Gastgeber nutzten vor allem ihre athletischen Stärken aus und scorten einfache Punkte aus dem Fast Break. Bernhard Graf bewies allerdings wieder einmal sein weiches Händchen und traf 3/5 Dreier und hielt die Eisenstädter auf -11 zur Halbzeit.

mat ausw
Im dritten Viertel starteten die Dragonz wieder mit einem katastrophalen Fehler und erlaubten Koch einen einfachen Lay Up. Coach Kozlica reagierte bereits nach 20 Sekunden mit einem Time Out und sprach Klartext. Nach der Auszeit konnten sich die Burschen wieder sammeln und konzentrierter spielen. Lukas Knor traf 8 seiner 9 Wurfversuche und brachte die Dragonz wieder auf näher heran.
Im letzten Viertel gingen die Dragonz noch einmal volles Risiko und versuchten vor allem in der Transition zu scoren und durch besseres Spacing in der Offensive die freien Würfe zu finden. Über weite Strecken gelang dies auch, allerdings fielen einige offene Würfe nicht. Ein Foulverhältnis von 16 (Blackbirds) zu 25 (BBC Nord) erleichterte die Situation absolut nicht. Nach einem guten Fight können die Dragonz aufgrund der aktuellen Kadersituation mit dem Ergebnis zufrieden sein. Außerdem konnten sich alle 9 angereisten Spieler in die Scorerliste eintragen.
Endergebis: 89:70

Scorer: Knor 20, Baumgartner 12, Graf 9, Hegedüs 9, Drljaca 6, Markus 5, Julian 4, Semerl 3, Lehrner 2.
Nächste Woche findet am SAMSTAG wieder ein ENERGIE BURGENLAND Derby gegen die Rocks aus Mattersburg statt! Start ist um 17:00 im Allsportzentrum Eisenstadt!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: