Dragonz schießen Alligators aus der Halle

Das wohl interessanteste Duell der diesjährigen Saison ging in die dritte Runde: Die Dragonz empfingen als Vorletzter des Grunddurchgangs den Tabellenletzten aus Deutsch Wagram. Auch in der dritten Runde des Playdowns verließen die Eisenstädter siegreich das „Parkett“.
Die Anfangsphase gehörte den Dragonz, Graf versenkte einen offenen Dreier und eröffnete das Spiel. Najdanovic und Baumgartner folgten und zwangen die Alligators bereits früh zur ersten Auszeit. Die Dragonz marschierten allerdings weiter und ließen sich von ihrem Vorhaben nicht abbringen. Das erste Viertel ging mit 23:9 deutlich an die Heimischen.
In Viertel zwei versuchten es die Gäste mit einer Zonenverteidigung auf welche der BBC Nord entsprechend reagierte. Nach Anfangsschwierigkeiten konnte auch dieses Problem schnell behoben werden. In dieser Phase zeigte der 17 – Jährige Lukas Knor auf. Mit 12 Punkten und 9 Rebounds verpasste er zwar ganz knapp ein Double-Double, konnte allerdings bereits das 7. Mal in dieser Saison zweistellig anschreiben. Der Leistung entsprechend fiel der Halbzeitstand mit 48:27 aus Sicht der Dragonz deutlich aus.
Nach der Halbzeitpause fanden die Dragonz nicht mehr zu ihrem Spiel, konnten aufgrund schlechten Spacings kaum scoren, erlaubten den Alligators durch leichtsinnige Fouls einfache Punkte von der Freiwurflinie. Dieses Viertel ging dank einigen erfolgreichen Distanzwürfen mit 13:17 an die Alligators.
Im letzten Abschnitt gaben die Dragonz noch einmal alles was in ihnen steckte, konnten die hohe Differenz vom Beginn bis zum Ende des Spiels behaupten und ließen den Alligators an diesem Abend keine Chance. Durch den zweiten Sieg in drei Spielen konnten die Eisenstädter den Klassenerhalt nahezu fixieren. Ein Sieg am kommenden Sonntag (17:30) bei den UDW Alligators würde den Sack endgültig zumachen und die Dragonz hätten mit der Relegation nichts mehr zu tun.
ENDERGEBNIS: 90:72
Ein großes Danke geht an unsere tollen Fans, die trotz des schönen Wetters den Weg in die Halle gefunden haben und auch nicht enttäuscht wurden! 💪🏀😍
Scorer: Najdanovic 24, Baumgartner 14, Graf 14, Knor 12, Drljaca 8, Hegedüs 8, Markus 7, Nemcec 2, Lehrner 1.

55823799_2618217468195101_3562105365447311360_o

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: